Autor Nerevar Datum 28.12.17

Zum Ende des Jahres widmen wir uns noch einem eher traurigem Thema. Am 09.12. erhielten wir eine E-Mail von unserem Management-Mitglied Christian "eXc" F., in der er uns seinen Rücktritt aus dem Management-Team und den Austritt aus dem Verein mitteilte.



Aus privaten bzw. zeitlichen Gründen wird er nicht länger Teil des Wolfsrudels sein, welche wir selbstverständlich voll verstehen. Es gibt immer Situationen und Wege die das Leben nimmt, welche man vorher nicht hat kommen sehen. 



Trotz alledem trifft uns dieser Schlag sehr schwer. Christian war ein vollwertiges Mitglied im Management-Team und er war maßgeblich am Werdegang vom myRisk Gaming e.V. beteiligt und ohne ihn würde das Projekt nicht dort stehen, wo wir aktuell sind. Auch könnten wir unseren Mitgliedern nicht das bieten, was zurzeit möglich ist.



Wir haben die Zeit mit ihm sehr genossen. Cups und Besprechungen an denen er teilgenommen hat, allgemein die gesamte Zusammenarbeit, war trotz aller Hürden immer sehr amüsant mit so einem "alten" Hasen.



Welche Projekte hat Christian begleitet bzw. entwickelt?



Christian hatte bereits, bevor er uns beigetreten ist, an seinem eigenen Turnier-Script gearbeitet und konnte diese Erfahrungen in die Entwicklung des myRisk CS:GO Cup Bot einfließen lassen. Der Bot basiert auf SourceMod und wurde vollständig als eigenes Add-On entwickelt. SourceMod ist eine Servermodifikation für jedes Spiel ist, welches auf der HL2-Enginge (u.a. CS:GO) basiert. Der Bot hat die Organisation und das gesamte Handling unserer veranstalteten Cups um ein vielfaches vereinfacht. Er übernimmt das automatische Verbinden, Laden der Configs, Team-Joinen, Team-Wechsel nach 15 Runden uvm.



Der erste Einsatz des Bots war im CS:GO 5on5 Community Cup #4Auch wenn es anfänglich Probleme gab, wurden diese schnell beseitigt. Seitdem ist der Bot festes Bestandteil der öffentlichen Cups von myRisk gewesen und wurde seither weiterentwickelt und erweitert durch Christian. Selbst GermanClash, eine Turnier Serie durchgeführt von den Inhabern von Lets Cast, hat den Bot für ihre eigenen Turniere benutzt und waren begeistert. 



Als zweites Projekt hatte Christian mit der Entwicklung der myRisk Missions begonnen. Damit war es möglich, für verschiedene Aktionen Punkte zu sammeln (z.B. 20 Headshots mit der MG, 5000 Schaden mit jeder Waffe, 10 Bomb-Plants/Defuses usw.). Ebenso sollten später auch eigene Coop-Missionen entstehen. Die Arbeiten daran konnte er aber bereits aufgrund der zeitlichen Einschränkungen nicht abschließen.



 



Lieber Christian, wir wünschen Dir und Deiner Familie alles Gute und natürlich werden wir, wenn du doch wieder Zeit für unseren Haufen erübrigen kannst, dich mit offenen Armen zurückbegrüßen. 



 



Denn denk dran: "We are #stillalive!"


1 gefällt es - Kommentare: 4
Autor SlicewOw Datum 24.12.17

Es ist wieder einmal so weit, das Jahr neigt sich dem Ende zu. In diesem Jahr durften wir einiges neues Durchleben, was wir in Kürze in unserem Werdegang niederschreiben werden. An dieser Stelle ein wenig Werbung für unsere Texte, die wir jedes Jahr verfassen und zu wenig Aufmerksamkeit erhalten! Ihr wollt mehr über uns erfahren? Hier habt ihr die Möglichkeit im Detail.



Der Fokus an diesem Tag soll ein Anderer sein: Besinnlichkeit und die Nähe zu der Familie, Freunden und Partnern. Genießt die freie Zeit und erholt euch von eurer Arbeit, Studium, Ausbildung oder der Schule. Wir, der Vorstand, wünschen allen Mitgliedern, Mitspielern und Freunden des Vereins nur das Beste und freuen uns auch im neuen Jahr gemeinsam an eurer Seite zu sein.



Im Hintergrund sind bereits fleißig Vorbereitungen getroffen worden, die wir euch in Kürze präsentieren wollen. Das Ziel soll es sein, dass wir noch enger zusammenwachsen und größer werden. Seid gespannt auf das kommende Kapitel!



Fröhliche Weihnachten!


4 gefällt es - Kommentare: 0
Autor HpXZEN Datum 15.12.17

Es war eine lange und durchwachsene Saison für unser CS:GO Main Team. Sie war gezeichnet von Siegen und Niederlagen, doch unsere Jungs konnten sich in der heutigen, schnelllebigen eSport Welt durchsetzen. Nachfolgend wird der Weg unseres Main Teams kurz geschildert.



ESEA Saison 26 Main 



In der ESEA Saison 26 Main waren unsere Ergebnisse sehr durchwachsen. Wir konnten entscheidene 5 Matches gewinnen und haben uns so, eigenständig, den Klassenerhalt sichern können. Somit wurde das erste Ziel unserer Jungs erreicht, trotz der Spielersuche nach dem neuen fünften Spieler und dem damit notwendig verbundenden Ersatz in den offiziellen Matches.



ESL Meisterschaft Division 2



In der ESL Meisterschaft lief es deutlich besser. Hier konnte der Ausfall des Stammspielers deutlich besser aufgefangen werden und somit ein weiteres Ziel erreicht werden: der Einzug in die Playoffs. Das erste Match konnten wir für uns entscheiden und gewannen knapp aber verdient gegen ieS Virtual Gaming mit einem souveränen 2:0 nach Maps. In diesem Match spielten wir gegen einen alten Bekannten: Pascal alias "sm0kahontaz", an dieser Stelle schöne Grüße! 

In der nächsten Runde ging es gegen einen Gegner, den wohl mittlerweile jeder schon einmal gehört hat: WiseWizards. Unsere Jungs konnten sich leider nicht durchsetzen und schieden aus den Playoffs aus. Dennoch ein voller Erfolg für uns, das gesetzte Ziel wurde erfüllt!



99Damage Liga Saison 7 Division 3



Mit nur einer abgegebenen Map von insgesamt 14 und somit 13 gewonnenen Maps dominierten wir die Division 3.6. Unangefochten an der Spitze zogen wir in die Relegation für die 2. Division ein. Es ging sehr holprig los und wir verloren gegen Team "mentalbreakdown", welche im weiteren Verlauf der Playoffs disqualifiziert wurden, da ein nicht-spielberechtigter Spieler spielte. Es musste der anstregende Weg durch das Lower-Bracket angetreten werden. Niedergeschlagen, aber mit nicht weniger Ehrgeiz, kämpften wir und schlugen Gegner wie "freezaubi" und "kiebel.de". Wir kämpften uns entschlossen ins Finale des Lower-Brackets und traten hier gegen das Team "PINGSTARS" an.

Im Finale der Playoffs für die 2. Division der 99Damage Liga Saison 8 wurden folgende Maps gespielt: de_train, welches wir mit einem 16:3 eindeutig für uns entscheiden konnten. Als nächstes stand de_cache an. Auch hier überzeugten die Jungs mit einer starken Leistung und gewannen 16:10 und zogen somit mehr als nur verdient in die 2. Division auf.



Abschluss der ersten gemeinsamen Saison



Doch leider endet auch diese Saison nicht ohne weitere Abgänge. Christian ''Yeezy'' Radtke verlässt das Team aus privaten Gründen, genau wie auch Jonathan ''xTreMe'' Steinhöfler. Wir vom myRisk Gaming e.V. bedanken uns herzlich für euren Einsatz und wünschen euch auf diesem Wege alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft! Somit bleiben uns Finn ''fisoN'' Witzany , Daniel ''dannyk'' Komar und Jan ''hanfy'' B. erhalten und wir freuen uns auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zukunft.

#stillalive


7 gefällt es - Kommentare: 3
Autor HpXZEN Datum 19.11.17

Mit der Verpflichtung des neuem Main Team begann für myRisk e.V die Season voller Vorfreude. Ein Team, das gut in nationalen sowie internationalen Ligen mithalten kann, mit dem wir optimistisch in die kommende Saison starten können. Das Team nimmt an drei unterschiedlichen Ligen teil: ESEA EU CS:GO ESL Meisterschaft Division 2 , ESEA S26 Main und der 99Damage S7 Division 3.6.



Es ging direkt gut los, wir gewannen unsere ersten Spiele. Doch leider wurde das Erfolgserlebnis relativ schnell getrübt: Marvin ‘‘buchi‘‘ B. verließ das Team sehr überraschend. Damit war unser Main Team sehr unter Druck und musste in kürzester Zeit Ersatz finden. In 3 Ligen zuspielen und gleichzeitig noch einen festen 5 Mitspieler zufinden ist nicht leicht, zum Glück konnten Sebastian ‘‘SlicewOw‘‘ Schulz und Florian ‘‘HpXZEN‘‘ S. hier aushelfen. Hinzu kam Jonathan ‘‘xTreMe" Steinhöfler, den wir in diesem Zuge herzlich willkommen heißen möchten. Er integrierte sich sofort gut in das Team, somit konnten unsere Jungs sich wieder komplett auf ihre offiziellen Matches  konzentrieren.



Derzeit steht unser Main Team in der EU CS:GO ESL Meisterschaft Division 2 auf Platz 5 von 75 Teams mit 11 Siegen und 3 Niederlagen und hat sich somit zu den großen Namen vorgekämpft. Mit dieser Leistung bisher können wir nur Stolz auf das Team sein und freuen uns, dass wir gemeinsam die Erfolge feiern dürfen!



In der ESEA Saison 26 Main hat sich unser Team den Klassenerhalt trotz starker Gegner erkämpfen können und wird auch in der kommenden Season in der ESEA Main spielen. Auch hier haben unsere Jungs den nötigen Biss gezeigt und sich den Erfolg eigenständig erspielt!



In der 99Damage Saison 7 Division 3.6 waren unsere Jungs nahezu unbezwingbar. Sie rauschten an allen vorbei an die Tabellenspitze und schlugen Gegner wie Team ZODIACS souverän mit 2:0 nach Maps. Unser Team gab bisher in der Laufenden Season nur eine einzige Map ab. Derzeit stehen sie mit 9 Siegen und 1 Niederlage nach Maps an der Tabellenspitze. Es verbleiben noch zwei Teams: Team IRONIEHELM und TSV Oftersheim Pro. Der begehrte Platz für die Relegation und damit der mögliche Aufstieg in Division 2 ist zum Greifen nahe.



Der Verein ist vollauf begeistert von unserem Main Team und hoffen auf eine lange Zusammenarbeit. Bisherige Berichterstattung hat durch das Wechseln in der Management Ebene gelitten - wir sind uns unserer Pflichten bewusst und geloben Besserung, damit dem Team der gebürtige Ruhm und Lorbeeren zuteil kommen kann.


10 gefällt es - Kommentare: 4
Autor SlicewOw Datum 09.11.17

Die erste Gamesession Hannover LAN im März diesen Jahres war zeitgleich die erste LAN Teilnahme für unser CS:GO Academy Team. In diesem Bericht teilen wir euch die Erfahrungen und Ergebnisse der zweiten GSH LAN.



Am Anfang war das Zusammenspiel nicht optimal - die Lücke, die ohne den regulären Ansager Niclas "Sunny" entstanden ist, war zu groß. Die Gruppenphase des Hauptturniers konnte nicht überstanden werden und das Team meldete sich, im Gegensatz zu der ersten LAN, direkt für das Fun-Turnier an. Die eigentliche LAN sollte jetzt erst beginnen.



Das Line-Up für die GSH #2 2017:





Die Gruppenphase des CS:GO 5on5 Turniers ging vollständig in die Hose. Das erste Spiel ging klar und deutlich an unsere Gegenüber Nichiren. Direkt in unserem Rücken saßen unsere nächsten Gegner: wie geschaffen. In einem fairen Spiel, es wurde von keinem geluschert, verloren wir spielentscheidende Runden - am Ende gaben wir das Spiel mit einem 13:16 ab.

Das letzte Gruppenspiel gegen Pixel Dynasty wurde durch Schnick-Schnack-Schnuck entschieden und ging durch ein gandenloses 3:0 durch unseren Spieler Tobias "Wolf" zu unseren Gunsten aus. Somit beendete das Team die Gruppenphase als Dritter.

 



Nachdem das CS:GO Main Turnier für das Team gelaufen war, wurde sich direkt für das zweite Turnier, dem CS:GO 5on5 Fun Turnier, angemeldet. Das Turnier wird direkt im Double-Elemination Modus ausgespielt.

Nach einigen Stunden des Wartens auf die Gegner, zwei knappen 16:13 Matches zu unseren Gunsten, schied das Team gegen resolute.rip aus dem Turnier aus. In dem Team spielte ein alter Bekannter: R3dwall aus dem ehemaligen CS:GO Main Lineup. Zusammen mit seinen Kollegen erspielte er den zweiten Platz - Glückwunsch an dieser Stelle.

Für unser CS:GO Academy hieß es am Ende Platz 5, womit jeder einzelne Spieler sehr zufrieden mit sein kann. 





Im 2on2 AIM Turnier nahmen die Spieler Tobias "Wolf" und ich, Sebastian "SlicewOw", teil und kamen richtig weit im Turnier. Sogar zwei des Siegerteams vom Hauptturnier konnten wir besiegen. Wir beide waren heiß auf den Pokal, denn die Preise für das Turnier waren ordentlich: KM-Gaming K-GK 1 - Mechanische RGB Tastatur + KM-Gaming K-GM 1 - Gaming Mouse RGB + KM-Gaming K-MKH1 - Mousebungee + GamerSupps Bundle.







Das Fazit der zweiten Gamesession Hannover im Jahr 2017: es war geil. Wir hatten als Team jede menge Spaß, konnten viele Matches bestreiten und neue Leute persönlich kennenlernen. An dieser Stelle möchten wir uns für die Unterstützung von ARCTIC und INSTINCT Energydrink bedanken!


7 gefällt es - Kommentare: 0
Autor Chicken Datum 20.10.17

Die Dritte Ausgabe der SIXLOUNGE Series steht an und die Karten wurden neu gemischt. Mit unserem neuen Rainbow Six Siege Main Team treten wir in dieser Ausgabe an. Das finale Lineup hat sich erst wenige Tage vor dem offiziellen Start der #SLS gefunden. Dementsprechend groß war die Nervosität wie wir bei der SIXLOUNGE abschneiden würden. Nachdem unser altes Mainteam rund um „Darzy“ den 4ten Platz erreicht hat, waren die Erwartungen an das Team dementsprechend groß und sie wurden übertroffen. Einen kurzen Überblick über das Event könnt ihr nachfolgend lesen.





myRisk e.V. [0] vs. Sprout [1]



Der Anfang der Saison 3 verlief gar nicht nach unseren Vorstellungen – in unserem ersten #SLS Spiel mussten wir direkt gegen einen starken Gegner antreten. Der Gegner in diesem Fall war „Sprout“. Die Jungs waren voller Nervosität sodass wir uns im Bo1 auf der Map „Oregon“ eine herbe Niederlage(1:5) eingestehen mussten. Durch den Ausfall des Teams „UCK-TV“ fiel das 2te Spiel an dem Abend glücklicherweise mit einem Def-Win für uns aus. Jetzt blieb uns nur noch der Weg durchs Lower-Bracket um ein Platz auf dem Treppchen zu erlangen.  



myRisk e.V. [2] vs. Sprout [1]



Der nächste Gegner, 2 Wochen später, hieß dann noch einmal „Sprout“, nur dieses Mal hat sich unser Team neu erfunden. Nervosität, Leichtsinnsfehler oder schlechte Absprachen? Alles kein Thema mehr. Dieses Mal durften wir in einem Bo3 antreten. Nachdem wir die erste Map „Consulat“ ganz knapp in der Overtime mit 5:6 verloren haben, war schnell klar dass wir aus unseren Fehlern gelernt haben. Eine weitere Niederlage kam trotzdem nicht in Frage. Wir gewannen die beiden anderen Maps (Bank und Chalet) mit einem überzeugenen und souveränen 5:3. Nach dem wohl anstrengendsten Spiel der #SLS haben wir uns den Platz im Viertelfinale gesichert.



myRisk e.V. [1] vs. Comeback [2]



Am selben Abend musste das Team nochmal gegen „Comeback“ ran, um unseren Seedingplatz zu ermitteln. Dadurch, dass wir uns durchs Lower-Bracket gespielt haben, gingen wir mit 0:1 nach Maps ins Match. Die erste Map „Coastline“ konnten wir klar mit einem 5:2 für uns entscheiden, allerdings verloren wir auf Map Numero 3 (Café-Dostojewski) in der Overtime mit 5:6. Wie das Leben aber nun mal so spielt, sollte das nicht unser letztes Aufeinandertreffen in der #SLS sein.





Nach diesem Abend haben wir uns das Ticket fürs Viertelfinale gesichert. Ab diesem Zeitpunkt waren wir eins der besten 8 Teams der #SLS Season 3 und als ersten Gegner bekommen wir gleich ein dickes Brett vor den Kopf geknallt. Unser Gegner hieß „BLUEJAYS eSports“, die uns in der 2. Ausgabe der SLS um den Platz aufs Treppchen gebracht hatten. Hier hatten wir also noch eine Rechnung offen.



myRisk e.V. [2] vs. Bluejays [1]



Hoch motiviert gingen unsere Jungs in dieses Match, das Ziel war ganz klar mit einem Sieg hervorzugehen. Gespielt wurde wieder ein Bo3. Wir trafen auf der ersten Map (Café-Dostojewski) aufeinander wo wir uns direkt in der Overtime den ersten Map-Point dieses Matches sichern konnten. Anschließend waren wir wohl ein bisschen überheblich und gaben Skyscraper mit 2:5 deutlich ab. Nun ging es wieder einmal auf die Decidermap in diesem Fall war das Chalet, auf der wir uns mit einem soliden 5:3 den Platz unter den besten 4 Teams sichern konnten.



myRisk e.V. [1] vs. Planet Key Dynamics [2]



Wir standen im Halbfinale der SIXLOUNGE Series. Der Gegner war dieses Mal der klare Favorit in der #SLS. Der zweimalige Vizemeister Planetkey Dynamics. Die Entwicklung, die unser Team in der kompletten Season der #SLS hingelegt hatten, sollte auch noch dieses Match überstehen. Die Jungs waren hochmotiviert, auch hier mit einem deutlichen Sieg sich den Einzug ins Finale zu sichern. Das Spiel war ein ausgeglichener Schlagabtausch, in denen sich beide Teams nichts geschenkt haben. Beide Teams wollten ins Finale. Wir spielten wieder einmal ein Bo3 über die komplette Länge. Die erste Map war Chalet, in dem sich unser Team bestens präsentieren konnte und mit einem starken 5:3 sicherten wir uns den ersten Matchpoint. Anschließend ging es auf die Map Coastline, auf der wir bisher immer gute Ergebnisse erzielen konnten. Nur dieses Mal war der Wurm drin, wir haben nicht ins Spiel gefunden und mussten uns mit 2:5 geschlagen geben. Anschließend ging es auf die Decidermap, dieses Mal war es Consulat Nach einem wahren Schlagabtausch in einem sehr spannenden Spiel mussten wir uns hier leider in der Overtime mit 4:6 geschlagen geben. Wir wünschen an dieser Stelle den Jungs von PkD viel Erfolg im Finale. Falls ihr nochmal einen Eindruck von diesem Spiel haben wollt:



Klicke hier um zum VOD zu gelangen



myRisk e.V. [3] vs. Comeback [2]



Nachdem wir das Spiel gegen PkD verloren hatten, waren wir keineswegs traurig. Wir haben unser Bestes gegeben und souverän gegen eines der besten deutschen Teams performt. Mit diesem Gedanken ging wir in das letzte Spiel der SIXLOUNGE Series: Spiel um Platz 3, der Gegner war erneut Team „Comeback“ in einem herzzerreißenden Spiel. Anders als bei den vorherigen Spielen wurde dieses Mal ein Bo5 ausgetragen. Die erste Map war Clubhouse. Durch einen schwachen Start mussten wir uns direkt mit 2:5 geschlagen geben. Nun hieß es, die Niederlage wegstecken und alles geben! Auf der Map Border sicherten wir uns durch ein starkes Spiel den ersten Mappoint in diesem Match. Wir gewannen in der Overtime mit 6:4. Auf der dritten Map Bank sah es dann wieder nicht so gut aus für unser Team. Mit einer eher schlechten Leistung gaben wir die Map mit 2:5 ab, allerdings gehört aufgeben nicht zu den Eigenschaften unseres Teams. Wir feierten ein Comeback gegen „Comeback“ und sicherten uns Map Numero 4 Café-Dostojewski mit einem 5:2. Beflügelt durch den letzten Sieg ging unser Team hoch motiviert auf die 5te und letzte Map Consulat. Durch eine überragende Teamleistung sichern wir uns mit einem starken 5:3 den Map- und Matchpoint in diesem Spiel und somit auch den Platz auf dem Treppchen.





Unser Team hat gezeigt, dass sie aus Fehlern lernen, bereit sind zu gewinnen und nicht aufgeben. Wir haben Rainbow Six Siege Deutschland gezeigt dass sich die Wölfe von myRisk e.V. nicht unterkriegen lassen. Selbst in auswegslosen Situationen haben wir einen kühlen Kopf behalten und unser Spiel gemacht. Eine ganz starke Leistung, die die Jungs hier gezeigt haben.





Gespielt haben:



  • kinglot.myRisk
  • boxer.myRisk
  • Acelele.myRisk
  • XenoX.myRisk
  • Stock.myRisk












Ein besonderer Dank geht hierbei an die Veranstalter, die Caster und die Admins sowie allen Teilnehmern. Es hat richtig Bock gemacht zu spielen und zuzuschauen. Wir freuen uns auf die nächsten Saison – dieses Mal vielleicht mit Platz 1?


6 gefällt es - Kommentare: 8
Autor SlicewOw Datum 26.09.17

Soziale Netzwerke beherrschen unser tägliches Leben - wir teilen unser Essen mit der großen, weiten Welt und möchten am Leben anderer Menschen teilnehmen. Wir sprechen aber hier nicht von einem normalen Netzwerk, sondern von gleetz.gg - ein multiliguales Netzwerk (u.a. Deutsch und Englisch) für Gamer. Lust auf nationale und internationale Gesellschaft?



Gleetz.gg wurde von dem ehmaligen Pro Spieler Marc „Vazy“ Berthold und Alexandra „Maxima“ Berthold im Jahre 2015 ins Leben gerufen. Ziel von Gleetz.gg ist es, eSport-Begeisterten eine Heimat zu bieten. Gleichgesinnte können hier ein Social-Media Profil, speziell auf den eSport zugeschnitten, erstellen, ihren Lieblingsspieler folgen oder ihre eigenen Erfahrungen mit Anderen teilen. Das Team rund um Marc „Vazy“ Berthold stellt allerdings auch noch interessante News und Liveberichte von großen und kleinen Gaming Events bereit.



Zusammen mit eSport Enthusiasten versuchen wir, die eSport-Community, den elektronischen Sport auf ein neues Level zu heben. Und wer könnte solche ein Soziales Netwerk besser leiten, als jemand der jahrelange Erfahrung im eSport hat? Von seinem Master im Unternehmentun mal abgsehen.



Der Zeitpunkt für ein solches Netzwerk und dessen Launch ist wohl überlegt – der eSport boomt in der ganzen Welt und in Deutschland. Selbst größere Traditionsvereine, die ihr tägliches Brot mit „Offline“ Sport verdienen, wittern die Chance ihren Namen der Welt erneut zu präsentieren. Im Jahre 2016 waren es international  ca. 290 Millionen Menschen die sich mit dem eSport bzw. dem „Spielen“ beschäftigten. Bis zum Jahr 2020 gehen Experten von einem Wachstum der Zuschauerzahlen auf 600 Mio. aus – also mehr als das Doppelte. Von einer kleinen Hinterhof-LAN mit Freunden kann man an dieser Stelle nicht mehr sprechen. Heute tummeln sich die „Profis“ des eSports in riesigen Hallen und werden wir Rockstars gefeiert. Der enorme Boom im eSport ist nicht nur an den Zuschauerzahlen zu erkennen, sondern auch bei den Preisgeldern, um die die Jungs mitspielen. So haben bspw. beim DotA 2 Event „The International“ 16 Teams um ca. 22 Millionen USD Preisgeld gekämpft.



Wir sind ein Teil dieses Netzwerkes und laden euch herzlich dazu ein, bei uns in die Community zu kommen. Warum gleetz und nicht bei bestehenden, größeren Netzwerken? Die britische Organisation hat sich zum Ziel gesetzt, dass eine Plattform geschaffen wird, auf der Teams und Spieler sich repräsentieren können. Eine Art Lebenslauf erschaffen, den Organisationen bei der Wahl eines Spieler in Betracht ziehen.



Momentan wächst gleetz.gg täglich um weitere Nutzer. Ebenfalls kommen immer wieder neue Features zu der Plattform hinzu, die das Gesamtprojekt sehr interessant machen: Ein Beispiel ist unsere eigene Community (klick mich). 



Teams



Jedes geformte Team kann seine eigene Seite erstellen und sich somit präsentieren. Sowohl die gespielten Events als auch die Erfolge können auf der Teamseite verwaltet und präsentiert werden.



Events



Kleinere Events, wie bspw. unsere eigenen Community Cups, können über gleetz.gg vermarktet und in der Community geteilt werden. Es werden exakt die Personenkreise angesprochen, für die es interessant ist. Damit kann die eigene Reichweite vergrößert werden, ohne das viel Aufwand betrieben werden muss. Die Struktur wird durch gleetz.gg bereitgestellt.




 









Firmen



Ihr wart schon immer PC affin und wolltet schon immer bei einer großen Firma den eSport weiterausbauen? Gleetz.gg ist aktuell im Aufbau eines Online Jobportals. Ähnlich wie bei anderen Jobportalen z.B. „Xing“ haben Firmen hier die Möglichkeiten sich zu präsentieren und neue Mitarbeiter anzuwerben. Jeder User dieses Netzwerks kann kostenlos alle Firmen anschauen und sich bei Interesse bewerben.





Vereine/Clans



Durch die immer größer werdende Community steigt natürlich auch die Anzahl der Projekte die sich Hobbymäßig mit dem eSport befassen. gleetz.gg hat es geschafft eine Plattform zu formen, auf der sich Projekte präsentieren können, nach neuen ehrenamtlichen Mitarbeiter suchen oder gleich ein ganzes Team anwerben können. Durch diese Funktionen können Vereine schneller und effektiver nach neuen Teams und Mitstreitern Ausschau halten.









Für diese kurze Zeit des Bestehens und die Möglichkeiten, die bis jetzt schon bei gleetz.gg integriert sind, hat das Team unseren Respekt verdient. Das Team rund um „Vazy“ und „Maxima“ arbeitet wohl Tag und Nacht, um die Funktionalität des Netzwerks am Laufen zu halten und dem User neue Möglichkeiten zu bieten, sich zu präsentieren und neue Leute kennenzulernen. Wir sind an dieser Stelle nur oberflächlich auf ein paar Features eingegangen, um euch das Netzwerk näher zubringen und laden euch herzlich ein gleetz.gg zu erkunden und eventuell neue Bekanntschaften im eSport zumachen.



Mehr über gleetz.gg findet ihr direkt auf deren Homepage:
https://gleetz.gg/


5 gefällt es - Kommentare: 1
Autor SlicewOw Datum 26.09.17

Die vergangene Saison verlief zum Ende turbulent: Aufgrund interner Schwierigkeiten musste Florian "HpXZEN" S. das Team kurz vor Ende der Saison verlassen. Mit dem Abgang des langjährigen Mitspielers war kurzzeitig unklar, wie das Team die Saison beenden wird - doch zum Schluss gehen wir gestärkt aus der Situation heraus.



Mit Niclas "realSunny" P. hat das Team einen neuen Ingame-Leader gefunden, der sich sehr gut in das Team integriert hat. Das Training hat frischen Wind erfahren und auch die Motivation ist wieder auf einem wunderbaren Weg. Team-Captain Daniel "dANICASH" N. hat durch die Abgabe des Ingame-Leadings wieder mehr Freiheiten, seine AWP-Künste auszupacken.







Es wird aber nicht nur diese eine Änderung geben: Das Team hat sich dazu entschlossen eine Liga zu verlassen und sich auf zwei zu beschränken. Die zeitlichen Engpässe aus der vergangenen Zeit haben das Team dazu bewegt. Es wird die ESEA Open ausgelassen, dafür wird in der ESL weiter angegriffen. Momentan läuft bereits die ESL DACH Liga, in der unser Team in Division 3.2 spielt.



Statement von Tobias "Wolf" U.



Zu unserem Bedauern konnten wir die von uns gestellten Ziele in der letzten Saison nicht erfüllen und mussten ein paar Rückschläge

verkraften, wie bspw. die Trennung von einem sehr langjährigen Mitspieler und auch Freund. Wir lassen uns aber von diesen Rückschlägen nicht

unterkriegen und sehen zusammen als Team in die Zukunft. In der kommenden Saison werden wir uns verstärkt darauf fokussieren, unsere seit zwei 99Damage Saisons bestehenden Ziele zu erfüllen und den Aufstieg in die 3. Division zu meistern.


3 gefällt es - Kommentare: 1
Autor SlicewOw Datum 22.09.17

Die vergangene Saison verlief durchwachsen - es verließen uns Hals über Kopf drei Spieler. Zu dem Zeitpunkt hat niemand damit gerechnet. Was Valentin "ButterK" und Timo "Fumaaz0n" in dieser vergangenen Saison noch geleistet haben: größten Respekt an dieser Stelle. Doch auch zu diesem Zeitpunkt war klar, dass es zu einem Umbruch kommen wird.



An dieser Stelle möchten wir uns erneut bei Timo bedanken, der uns zu unserem neuen Main-Team verholfen hat. Wir begrüßen bei uns in den Reihen:





Das Team wird in der kommenden Saison für uns auf dem Server stehen und kämpfen. Dabei handelt es sich um die ESEA Saison 26 Main Division, die ESEA Germany Open (ehemals Major Ladder der ESL) sowie die 99Damage Saison 7 Division 3



Das Team musste in der 99Damage Liga in der vergangenen Saison den Abstieg hinnehmen, mit zwei neuen Spielern sind sie umso heißer den direkten Wiederaufstieg zu meistern. Der Verein steht komplett hinter dem Team, wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit. Um die Ziele des Teams organisatorisch zu untersützen, begrüßen wir ebenfalls neu in der CS:GO Leitung Florian "HpXZEN" S. - er wird das Team mit bestem Gewissen unterstützen wo er kann.

 



Interview mit Marvin "buchi" und Christian "Yeezy"



Willkommen bei myRisk e.V., was für Ziele habt ihr euch als Team gesteckt und was hat euch dazu bewegt diese unter der Flagge von myRisk zu vertreten?



buchi: Vielen herzlichen Dank. 

Wir setzen unsere Ziele für diese Saison relativ hoch an, da wir ein sehr talentiertes und auch erfahrenes Roster haben. Zum einen liegt die Priorität klar auf dem Wiederaufstieg in die 2. Division der 99Damage-Liga, zum anderen wollen wir gute Ergebnisse in der ESEA Main erzielen. Das 3. und letzte Ziel ist der Aufstieg in der ESL Meisterschaft. Da wir bisher nur gutes über myRisk e.V. gehört haben, fiel unser Augenmerk direkt auf euch. Das nette und vor allem sehr kompetente Management, sowie die freundliche und geschlossene Community, waren letzten Endes die Gründe, die uns überzeugen konnten.



Was zeichnet euch als Team aus, wo siehst du eure Stärken?



Yeezy: Ich denke wir sind ein guter Mix aus Talent und Erfahrung. Mit hanfy haben wir zudem einen neuen Ingame-Leader, der schon in der Vergangenheit gezeigt hat, dass er ein Team formen und führen kann. Zum anderen bringt buchi die Firepower die uns vielleicht letzte Season noch gefehlt hat, um enge Spiele mit individuellem Skill entscheiden zu können.

Letzten Endes ist unsere größte Stärke aber die Disziplin, die wir auf den Server bringen. Die Struktur, um Runden zu gewinnen, sieht man, meiner Meinung nach, in Deutschland nicht allzu oft.



Wie sind die Rollen bei euch im Team verteilt?



buchi: Unsere Rollenverteilung ist sehr klar definiert. Zum einen ist hanfy seit dieser Season unser Ansager, der damit fisoN ablöst. Wieder in seiner alten Rolle ist dannyK, der diese Season erneut AWP-Spieler sein wird. Den Part der Rifler werden fisoN und ich (buchi) übernehmen. Komplettiert wird das Team durch Yeezy, der als Support-Spieler die Aufgabe hat, die Entries und das Team bestmöglich in Szene zu setzen.



Gibt es noch irgendetwas was ihr gerne loswerden wollt?



Yeezy: Wir wollen uns noch einmal für das Vertrauen bedanken und hoffen auf eine erfolgreiche und gute Zusammenarbeit. Ebenso hoffen wir auf eine gute Unterstützung seitens der Community auf und außerhalb des Servers.


4 gefällt es - Kommentare: 4
Autor Fire Datum 14.09.17

Nach den vielen schönen und erfreulichen Nachrichten aus dem Rainbow Six Bereich haben wir nun leider eine traurige Mitteilung an euch zu machen. Unser ehemaliges Main-Team wird uns in Richtung EnRo Griffins verlassen und ein lukrativeres Angebot annehmen. Ein kurzer Überblick über die erreichten Erfolge bei uns seht ihr in dieser News. 



Das Team hat eine erfolgreiche Zeit bei myRisk Gaming e.V. bestritten und sich unter anderem bis in das Halbfinale der Six Lounge Series gespielt. Von insgesamt 10 Cup-Teilnahmen erreichten sie 3 mal das Podium. Ein beachtlicher Erfolg.



  • #1 ESL R6:S (PC) 5on5 Bomb Community Cup 2017 Europe #146
  • #3 ESL R6:S (PC) 5on5 Bomb Community Cup 2017 Europe #137
  • #3 ESL R6:S (PC) 5on5 Bomb Community Cup 2017 Europe #132


 



Ex-Team-Captain Michael "DARZY" Highton war immer voll bei der Sache und ehrlich. Wir wünschen dem Team und den Spielern das beste für die Zukunft und vielleicht sieht man sich schon bald wieder, wenn sie gegen eines unserer Academy Teams verlieren! ;-)


3 gefällt es - Kommentare: 5
Autor Fire Datum 03.09.17

Lange war es still im Fifa-Bereich. Der Ball rollt schon eine Weile und kurz vor der Erscheinung von Fifa 18 nähert sich die Liga dem Ende. Jetzt, zum Saisonfinale, haben wir noch ein paar Informationen für euch zusammengefasst. 



Heute findet das Topspiel der vierten Liga der Pro League statt. Um 20:30 Uhr treffen die Erstplatzierten von Team Rex auf unsere Jungs. Team Manager André "fRaiT" ist voller Zuversicht, denn immerhin geht es in dem Spiel um die Sicherung eines Platzes in den Playoffs und somit um den Aufstieg in Liga 3.





Das ganze versuchen wir heute live zu übertragen (Twitch-Channel). Wir werden euch rechtzeitig auf den Social Media Kanälen auf dem Laufenden halten. Wir wünschen dem Team viel Glück, Erfolg und vor allem Spaß. Schießt das Runde in das Eckige!



Lineup




3 gefällt es - Kommentare: 2
Autor Fire Datum 01.09.17

Die myRisk-Jungs aus dem Counter-Strike: Global Offensive Bereich machen uns Stolz! Die drei Aushängeschilder von myRisk Gaming e.V. haben bereits einige ihrer Saisonziele erreicht. In dieser News schaffen wir einen kleinen Überblick damit ihr auf dem aktuellen Stand seid.



 



CS:GO Main



Die Spitze des Wolfsrudel ist noch nicht all zu lange bei uns und trotzdem konnten sie gleich zwei hochgesteckte Ziele erreichen. In den 5on5 Summer League Europe Playoffs starteten die Jungs, rund um Team-Captain Valentin "ButterK" Pletnev, in der Runde der besten 256 und konnte sich bereits bis in das Achtelfinale spielen. Das hat zur Folge, dass man bereits jetzt einen Slot für die Major League sicher hat. In der Major League warten einige bekannte Namen, wie zum Beispiel PANTHERS Gaming, EURONICS Gaming, Divizion, w4sp und Co, und ist der letzte Schritt zur Pro League. Das nächste Spiel ist am 05.09.2017 - 20:00 Uhr. Da wartet das kroatische Team Enigma im Achtelfinale.





Auch in der 99DAMAGE Liga Season 6 konnte man die Playoffs erreichen. Mit 12 Siegen und nur 2 Niederlagen (nach Maps) konnte man sich den ersten Platz sichern und spielt nun gegen energy-WAVE e.V. um das Weiterkommen in den Playoffs und am Ende um den Aufstieg in die zweite Divison! Das Spiel findet bereits morgen um 15:00 Uhr statt, sowie alle weiteren Playoff-Spiele noch am selben Tag. Wir wünschen dem Team viel Erfolg und drücken die Daumen!





Unser Lineup in der Übersicht:





CS:GO Academy Alpha



Auch die schon etwas älteren Wölfe haben ihr Saison-Ziel in der 99DAMAGE-Liga erreicht. Mit 10 gewonnen Maps von insgesamt 12 konnten sie sich auf Platz Eins in der vierten Division (4.57) setzen und spielen nun in den Playoffs um den Aufstieg in die dritte Division. Die Playoffs finden ebenfalls morgen statt. Durch ein Freilos in der ersten Runde geht es für die Jungs vom Alpha Team erst 16:00 Uhr gegen das Team von Stonefire.io. Auch euch wünschen wir viel Erfolg!



An dieser Stelle wollen wir noch nachträglich das neue Lineup und ein paar Statements nachreichen:





 



Daniel "dANICASH" Neufeldt




Aufgrund interner Unstimmigkeiten haben wir entschieden, uns von unserem guten Freund und Teammate Flo „HpXZEN“ zu trennen und beschlossen auf die Suche nach einem neuen Spieler zu gehen und die Rollenverteilung innerhalb des Teams ein wenig umzustellen. Daraus folgt, dass ich, dANICASH, die Rolle des In-Game Leaders an unseren neu gewonnenen Mate Niclas „Sunny“ abtrete und meine Hände wieder an den Abzug der AWP begebe. Daraus erhoffen wir uns, dass wir in der Zukunft mit einem neuen und taktischeren Ansatz an das Spiel herangehen und in der Zukunft bessere Erfolge als Team erzielen werden.




Niclas "realSunny" Pertek




Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bin ich auf die Jungs vom Academy Alpha Team gestoßen und konnte mich direkt gut zurecht finden. Ich freue mich das Team als IGL für die kommenden Seasons vorbereiten zu können und hoffe auf Erfolge in 99dmg und co.




CS:GO Academy Beta



Auch unser Jungspund-Team Academy Beta hat sein Ziel erreicht. Team-Captain Maximilian "graf" Graf und seine Spieler starteten ebenfalls in der vierten Division (4.10) der 99DAMAGE-Liga und erreichten mit 11 Siegen und 3 Niederlagen den zweiten Platz. Dieser zweite Platz heißt automatisch die Qualifikation für die Playoffs in Richtung Liga 3. Morgen spielen sie das ersten Match um 15:00 Uhr gegen BANDIT3N. Viel Erfolg und Spaß Jungs!




5 gefällt es - Kommentare: 5
Autor Fire Datum 15.08.17

Heute haben wir uns für euch wieder etwas Besonderes ausgedacht. Unser Team-Captain des Academy Alpha Team Daniel "dANICASH" Neufeldt hat ein paar Produkte unseres neuen Partner Runtime.gg getestet. Runtime ist ein Unternehmen, welches Ernährungsprodukte zur Leistungssteicherung für Esportler herstellt. 



Alle Runtime-Produkte enthalten eine neue Art von Kohlenhydraten mit den Namen "Isomaltulose" und sind 100% natürlich. Diese werden durch Fermentation aus Zuckerrüben gewonnen und wirken sich viel langsamer auf den Blutzuckerspiegel aus, als andere Zuckerarten. Ein stabiler Blutzzuckerspiegel sorgt für weniger Lust auf süße und ungesunde Sachen und gleichzeitig für mehr Konzentration. Optimal also, für eine lange Spiele-Session.  





Wollt ihr selber mal ein paar Produkte von Runtime testen? Dann schreibt doch einfach ein Kommentar und wir bereiten ein Gewinnspiel für euch vor!



 



Daniel "dANICASH" Neufeldt




„Buff Food“ klingt bereits vielversprechend. Es beinhaltet alle Nährstoffe, die der Körper benötigt und soll als Mahlzeitenersatz dienen. Schaut man sich die Nährstoffe genauer an, sieht man bereits, dass die Komposition des Buff Foods ziemlich durchdacht ist. Man hat schnell und langsam verfügbare Kohlenhydrate für die Energie, Molkeprotein, also eine hochwertige Eiweißquelle, gesunde Fette, Minerale, Vitamine und noch mehr. Ich selbst bin kein Freund von Flüssignahrung bzw. Shakes, die Mahlzeiten ersetzen sollen. Der Grund ist, dass ich mir meine Nahrung lieber in fester Form zuführe.



Der „Performance Drink“ ist eine Art verbesserte Version eines Energy Drinks und deshalb sind auch Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel BCAA und Vitamine enthalten. Ob er so viel besser ist als die meisten normalen Energy Drinks war mir nach meinem Kurztest nicht hundertprozentig ersichtlich.



Fazit: Das Buff Food ist nicht mein Fall. Der Sinn hinter dem Mahlzeitenersatz ist zwar sinnvoll und durchdacht. Leider ließ sich der Shake kaum trinken, weil er sich nicht vernünftig gelöst hat. Vielleicht muss man auch etwas an der Zubereitung ändern. Der Performance Drink ist durchaus trinkbar, aber mir fallen so einige herkömmliche Energy Drinks ein, die mir persönlich besser schmecken.





5 gefällt es - Kommentare: 3
Autor Fire Datum 28.07.17

In letzter Zeit wird es einfach nicht mehr still rund um den Rainbow Six: Siege Bereich. Erst letzte Woche konnte sich unser Main-Team in die Playoffs der Six Lounge Series spielen und hat dort die Chance sich für das Offline-Finale zu qualifizieren. Das Viertelfinale wurde bereits am Mittwoch ausgetragen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wir gewannen im Best-Of-Three-Modus mit 2:0 gegen das Team ZODIACS. 





(VOD auf dem Twitch-Kanal von Ubisoft)



Im Halbfinale kommt es fast schon zu einem Klassiker. Zum dritten Mal in diesem Turnier treffen wir auf die Jungs von PENTA Sports. Bereits in der Gruppenphase mussten wir zwei Niederlagen hinnehmen. Doch wie heißt es so schön: Alle guten Dinge sind 3! Im dritten Anlauf klappt es mit dem Sieg und somit die Qualifizierung für das Finale im Haus von PENTA Sports in Berlin. Wir wünschen dem Team viel Erfolg! Wie schon gewohnt könnt ihr das Match am 04.08.2017 auf dem Ubisofort Channel live verfolgen.



Neues Academy Team



Nachdem wir euch schon unser neues Rainbow Six Siege Academy Alpha Team vorgestellt haben, dürfen wir jetzt ein weiteres Team in unseren Reihen begrüßen. Die Jungs laufen ab sofort unter der Flagge von myRisk Gaming e.V. und stellen sich direkt selber vor.



Ricardo "DerSky" Garcia




Hallo liebe myRisk Gaming e.V. Community !



Ihr kennt uns nicht ? Das habe ich mir schon gedacht. Wir sind das neue Rainbow Six Siege Academy Beta Team. Bestehend aus fünf Main Spielern und zwei Auswechselspieler.



Unser Team fokussiert sich hauptsächlich auf die ESL. Nebenbei spielen wir auch ein bisschen DeSBL. Unser Ziel ist es viele Erfolge zu feiern und neue Spieler einzubringen.



Wir freuen uns auf eine erfolgreiche und kooperative Zusammenarbeit!




Lineup Academy Beta Team




9 gefällt es - Kommentare: 4
Autor Fire Datum 19.07.17

Unsere Jungs und das Mädel von dem Rainbow Six Team sind weiterhin auf der Siegerstraße und pflügen durch Europa! Im ESL 5on5 Bomb Community Cup 2017 Europe #146 setzten sie sich gegen 49 andere Teams durch und haben den Pott zu uns geholt!



Unser europäisches Team - mit fünf Nationen am Start - zeigte schon in der Runde der besten 64, dass sie der Mitfavorit auf das Finale sind, denn man konnte sich ohne Probleme für die nächste Runde qualifizieren. Wir setzten uns auf dem Weg zum Sieg gegen die Teams von Special Forces GroupMaestro eSports R6S, welches das Top-Team aus den Benluxstaaten ist, Team ImpulsiFEydeN.Esport und Honor Among Thieves durch. Im Finale wartete das Team von Helix eSports.R6S, die schon den Cup #145 für sich entscheiden konnten. Doch im Finale hatten diese große Probleme gegen myRisk Gaming e.V. und mussten schlussendlich im Best-Of-Thee mit 2:0 den Kürzeren ziehen. 





Erst vor Kurzem berichteten wir über die Six Lounge Series. Dort verlor man im Halbfinale knapp gegen PENTA Sports mit 0:1. Doch man hat im Consolation Final des Loser Bracket immer noch die Chance in das Finale einzuziehen. Dazu muss am Donnerstag, den 21.07.2017, ein Sieg gegen Team Priestly her. Also heißt es jetzt volle Konzentration, damit eine Revenge und der Einzug in die Playoffs gegen PENTA Sports glückt!


6 gefällt es - Kommentare: 3
Autor Fire Datum 13.07.17

Am kommenden Sonntag, den 16.07.2017, ist es wieder soweit - das Valve Major startet. Dieses Mal gehostet durch die PGL, welche schon seit 2002 eSport Events organisiert. Endlich können wieder die Star-Spieler aus aller Welt auf einem Major bestaunt werden. Wir haben euch in dieser News ein paar Fakten zusammengestellt. 



Das PGL Major in Krakau ist mittlerweile das 11. Major-Event in Counter-Strike: Global Offensive und vielen fragen sich wahrscheinlich: Können die Brasilianer von SK Gaming weiter so stark aufspielen und sich die dritten Krone holen? Eines bleibt Gewiss. Es wird spannend! In zehn Finals gab es acht verschiedene Gewinner. Lediglich Fnatic ist unangefochten mit drei Titeln an der Spitze. Der aktuelle Titelträger ist Astralis. Neben unserem deutschen Hoffnungsträger namens BIG, haben sich noch die zwei deutschen Organisationen von mousesports und PENTA Sports qualifiziert. Gerade mal sieben Spieler kommen dabei aus Deutschland - denis, kRYSTAL, keev, nex, gob b, tabseN und LEGIJA, welcher auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt und in Berlin wohnt. Die meisten kommen übrigens aus Dänemark - mit 11 an der Zahl. 





Das Turnier



Die Gruppenphase wird im sogenannten "Swiss-System" gespielt. Die ersten Paarung entstanden aus dem Seeding der Teams. In den weiteren Runden treffen nur noch Teams mit dem selben Sieg-Niederlagen-Verhältnis aufeinander. Gewinnt man drei dieser Spiele ist man weiter. Verliert man drei ist man raus. Klingt am Anfang komplizierter als es eigentlich ist. Die Playoffs werden dann im normalen Turnier-Modus fortgesetzt. Gespielt wird ein Best-Of-Three, außer im Finale, denn dort ist es ein Best-Of-Five.



Die Location und das Event



Auch dieses Jahr finden wir uns wieder in Krakau (Polen) ein. Der Veranstaltungsort ist die Tauron Arena, die Platz für fast 23.000 Fans hat. Das Preisgeld beträgt zusammen 1.000.000 USD. Alleine der Sieger darf sich schon über eine halbe Million Dollar freuen. Doch auch schon die Teilnahme am Major wird mit 8.750 USD entlohnt. Wie auch von anderen Turnieren gewohnt, steht wieder das komplette Caster-, Kommentaroren- und Analyst-Team bereit - unter anderem mit Sadokist, HenryG, JZFB, ddk, Anders und Semmler. Das Ganze könnt ihr natürlich auf Twitch verfolgen. 





Bildquelle: tomaszfafara.pl



Die Drops und Sticker



Auch dieses Mal gibt es wieder die beliebten Drops. Ihr braucht einfach nur auf dem GOTV oder auf den offiziellen Twitch-Channeln (Twitch-Kanal muss mit eurem Steam-Account verbunden sein!) die jeweiligen Matches anschauen und schon habt ihr eine Chance auf die Souvenir Drops des PGL Majors. Diese könnt ihr wie immer öffnen und einzigartige Waffenskins bekommen oder auf dem Steam-Markt für teilweise mehrere Euro verkaufen. Und auch die mittlerweile beliebte Team Pick'Em Challenge ist wieder mit dabei. Dort könnt ihr ihr Sticker auf Teams setzen und euch ein Abzeichen verdienen. Alles dazu auf der offziellen Seite von Counter-Strike


6 gefällt es - Kommentare: 1
<
Das Line-Up
Christopher S.
Marco Schröder
Daniel Walner
Das Line-Up
Oliver Lehmann
Christian Reich
Robert
André
Nico
Stephan
Das Line-Up
Christian Fröhlich
Andre W.
Tim Schoer
Marc Fischer
Samuel Ruff
Simon Glaubitz
>
ARCTIC Headset Promo-Code
Next Match
99Damage Liga Saison 10 Division 4.53
myRisk e.V.
Poised Gaming
myRisk e.V.
Poised Gaming
  • 0
  • 23
  • 38
  • 14
Recent Match
<
>
CS:GO
99Damage Saison 10 Division 5.6
0:0
CS:GO
99Damage Saison 10 Division 5.6
2:0
CS:GO
99Damage Liga Saison 10 Division 4.53
2:0
CS:GO
99Damage Liga Saison 10 Division 4.53
0:0
CS:GO
99Damage Liga Saison 10 Division 4.53
2:0
CS:GO
99Damage Saison 10 Division 5.6
0:0
CS:GO
99Damage Saison 10 Division 5.6
0:0
CS:GO
99Damage Saison 10 Division 5.6
2:0
CS:GO
99Damage Liga Saison 10 Division 4.53
2:0
CS:GO
99Damage Liga Saison 10 Division 4.53
0:0
CS:GO
99Damage Liga Saison 10 Division 4.53
2:0
CS:GO
99Damage Saison 10 Division 5.6
0:0
R6
R6: Siege (PC) 5on5 Vanilla Easter Cup 2018 Europe
0:1
R6
R6: Siege (PC) 5on5 Bomb Com Cup #213 Europe
0:1
R6
R6: Siege (PC) 5on5 Bomb Com Cup #213 Europe
5:1
R6
R6: Siege (PC) 5on5 Bomb Com Cup #213 Europe
5:0
R6
R6: Siege (PC) 5on5 Bomb Com Cup #213 Europe
2:5
R6
Six Loungs Series #5
0:2
DotA 2
StarLadder SEASON 15: SLTV AM SERIES - ROUND 3 (DIVISION DD) GROUP X
1:0
DotA 2
StarLadder SEASON 15: SLTV AM SERIES - ROUND 3 (DIVISION DD) GROUP X
1:0
DotA 2
StarLadder SEASON 15: SLTV AM SERIES - ROUND 3 (DIVISION DD) GROUP X
1:0
DotA 2
StarLadder SEASON XV SEASON 15: SLTV AM SERIES - ROUND 2 (MAIN) GROUP B
1:0
DotA 2
StarLadder SEASON XV SEASON 15: SLTV AM SERIES - ROUND 2 (MAIN) GROUP B
1:0
DotA 2
StarLadder SEASON XV • AM LEAGUE SEASON 15 - 1500 $ PRIZES - GROUP BU
1:0
SC2
Female StarCraft 2 League Saison 2
0:3
SC2
Female StarCraft 2 League Saison 2
3:0
SC2
Female StarCraft 2 League Saison 2
0:3
SC2
Female StarCraft 2 League Saison 2
3:0
SC2
Female StarCraft 2 League Saison 2
3:1
SC2
Female StarCraft 2 League Saison 2
1:3

Durch die Nutzung unserer Internetseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Es werden weiterhin die Plattformen Google Analytics sowie diverse Social Networks benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu steigern.